Osteopathie für Schwangere & Kinder

Prävention in der Schwangerschaft

Der Wunsch nach einer normalen Geburt ist in der heutigen Zeit getrübt durch viele Ängste, Verunsicherung und Sicherheitsdenken.  Mein Anliegen ist, Frauen durch die Cranio-Sacrale Behandlung zu ermuntern, Vertrauen in das eigene Körpergefühl und die eigenen Stärken zu entwickeln. Ressourcenorientierte Körperbehandlungen geben für Mutter und Kind Sicherheit, eine gute Geburt zu erleben.

Die Behandlung ist hilfreich:

  • bei Rückenschmerzen und zur Entspannung der Rücken- und Beckenbodenmuskulatur
  • zur Unterstützung und Vorbereitung einer normalen Geburt
  • Ängste durch Sicherheit und Vertrauen zu lösen
  • die eigene Körperwahrnehmung mit Atemübungen zu unterstützen

Osteopathie für Säuglinge und Kinder

Behandlungen bei Säuglingen und Kindern nehmen einen großen, wachsenden Anteil in der Osteopathie ein. Die Erfahrungen eines problematischen oder traumatischen Geburtsverlaufs oder einer belasteten Schwangerschaft hinterlassen Eindrücke bei einem Neugeborenen. Diese können körperlich sowie emotional sein. Diese ersten Erfahrungen können das Baby in seiner normalen Entwicklung blockieren oder stören.

Die osteopathische Behandlung löst diese Blockierungen oder Störungen. Die körperlichen Strukturen sind weich und geschmeidig, sodass sich positve Heilungsprozesse sehr schnell einstellen können sowie eine angenehme und heilsame Körpererfahrung dem Baby ermöglicht wird.

  • Unruhe nach der Geburt
  • Koliken, Erbrechen
  • Schlafstörungen
  • Geburtstraumen bzw. schwere Geburten (Saugglocke oder Zange)
  • Kaiserschnitt
  • Schiefhals Schädelasymmetrie
  • Hodenhochstand
  • Skoliosen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Beschwerden durch Zahnspangen
  • Augenproblematiken